Was die ASK anders macht

Freiheit aushaltenDie Aktive Schule Köln ist eine inklusive Schule des 21. Jahrhunderts. Hier können alle Kinder mit ihren Begabungen und Bedürfnissen im individuellen Tempo lernen. Ziel ist es, dass die Kinder ihre eigenen Potenziale entdecken und entfalten – und so zu Persönlichkeiten heranwachsen können.

Bei uns geht es nicht um die Reproduktion von Wissen. Stattdessen erwerben unsere Schülerinnen und Schüler auf ihrem Weg zur Autonomie die Fähigkeit, eigenverantwortlich zu lernen, erworbenes Wissen kreativ und lösungsorientiert auf neue Bereiche anzuwenden und kompetent Lösungen zu finden und Entscheidungen zu treffen.

Hier erfahren Sie mehr über die Ideen und das Konzept der Aktiven Schule Köln.

Meistgesuchte ASK-Infos

Das sagen Schüler_innen und Eltern über die ASK

Es war so schön zu sehen, dass Schule auch anders geht. Menschen- und ganz besonders kinderfreundlich. Schön zu sehen, dass es Menschen mit Visionen gibt, die mutig sind, ihre Träume zu verwirklichen.
Eva, Hospitantin, Rückmeldung nach der Hospitation
Danke, dass ihr euch so um die Schulneulinge kümmert. Das gibt ein gutes Gefühl und für die Kinder einen leichteren Einstieg.
Michaela, Mutter eines Erstklässlers in der Grundschule
Meine Kinder überraschen mich immer wieder damit, wie tief sie in bestimmte Themen eintauchen – weil sie die Freiheit haben, die Themen selbst zu wählen!
Thomas, Vater von 3 Kindern an der ASK
An der ASK dürfen unsere beiden Kinder in ihrem eigenen Tempo lernen und tun das auch auf ihre jeweils ganz eigene Art! Immer wieder erleben wir bei ihnen Begeisterung. Das so Gelernte wird nicht vergessen.
Ariel, Vater von zwei Kindern in der Grundschule
Es ist toll die ASK als Eltern selbst aktiv mitgestalten zu können. Man kann Neues initiieren, Bestehendes verändern oder bewahren helfen. Man spürt, dass man „eine Gemeinschaft“ aus engagierten Menschen ist.
Nadine, Mutter zweier Grundschulkinder
Rechnen, lesen, schreiben lernen – dazu braucht es keine zwölf Jahre Schule, schon gar nicht, wenn sie keinen Raum für eigene Interessen und Selbstentfaltung lässt. Warum also Schule nicht mal anders? An der ASK geht das.
Mario, Vater eines Kindes in der Grundschule
Unser Sohn hatte heute seinen Schnuppertag vor der Einschulung in der ASK und er hat sich sehr wohl gefühlt. Es war eine Freude, ihn zu bringen und eine noch größere Freude, ihn dort abzuholen und danach zu erleben. Er sagte selber, dass ihm die ASK sehr gut gefällt und dass er sich mit seinem Paten Jonathan sehr wohl gefühlt hat. Die beiden kamen mir mittags Hand-in-Hand entgegen und Ben wollte gern noch länger bleiben. Besser hätte es wohl kaum laufen können. Vielen Dank an alle, die das möglich gemacht haben und immer wieder machen!
Antje, Mutter eines zukünftigen Erstklässlers

Aktuelles aus der ASK

  • Vorbereitung des Obstessens

Küchenhilfe gesucht

15. November 2016|0 Comments

Küchenhilfe (m/w) ab sofort gesucht!

In der Küche der Aktiven Schule Köln wird täglich für derzeit 130 Kinder und Erwachsenen ein frisches Mittagessen zubereitet.

Die ASK-Bühne ist da!

24. Oktober 2016|0 Comments

Nach langer Planung ist die neue Bühne nun fertig.

  • 2. ASK-Filmabend

2. ASK-Filmabend – „Being and Becoming“ (OmU) fand am 27.10.2016 statt

13. September 2016|0 Comments

Was wäre, wenn wir uns dazu entschieden, unsere Kinder nicht zu beschulen?

Ein Leben ohne normierten Bildungsweg ist für viele kaum vorstellbar, die meisten Erwachsenen aus Industrienationen durchliefen den üblichen Werdegang mit Kindergarten und Schule.

Der Dokumentarfilm „Being and Becoming“ erkundet das Konzept und den Weg, Kinder nicht zu unterrichten und sie frei das lernen zu lassen, wovon sie begeistert sind.

Palletten-Liege

13. September 2016|0 Comments

In den letzten Wochen wurde wieder sehr viel in der Südflügel Werkstatt gebaut…

Alles Aktuelle

Nächste Veranstaltungen

Alle Veranstaltungen

Unterstützer, Partner, Mitgliedschaften